Home
Impressum
Fußball Senioren
Fußball Alte Herren
Umbau Vereinsheim
Frauenfußball NEU !!!
Fußball Jugend
Tischtennis
Kegeln
Gymnastik
Tanzgruppen
Anfahrt
Fußball-Lieder
Vereinsgesch.75. Jubiläum
Gästebuch
Gratulationen
Multimedia Show 1
Bilder 75 Jahre SV Saasen


  • Tanzgruppen
  • Music & Rhythm                                                               
  • Sunchine Girls                                        
  • Dance for Fun                                         



Leitung:                                                  

Ulrike Klös FON: 06401 - 3310


Neu!! Monique Kern Mobil: 0152 337 50043 Leiterin Sunshine Girls


Christiane Knöß FON: 06401-903654 Mobil: 0177-745-8710


     Anja Albach FON: 06401-960977

                                                        Ramona Glatthaar FON: 06401-7950





Die Damen von links:

Silvana Kamenik, Anja Albach, Christiane Knöß, Anke Stark, Tanja Rau,

Susanne Becker, Ulrike Klös, Silke Kukla und Ramona Glatthaar.

Um 19.31 Uhr zog die Tanzgruppe Music & Rhythm zu den Klängen von „Pretty Woman" in die Hall of Fame in Saasen ein. Nach einem gemeinsamen Saasen-in-Bewegung-Aufwärmteil mit anschließendem Trinkspruch startete das Programm mit dem Prinzenpaar aus Laubach. Im Anschluss an die Ordensverleihung präsentierte die Laubacher KVL-Tanzgarde einen erstklassigen Gardetanz. Danach nominiert in der Kategorie Action war das Männerballett aus Reinhardshain mit ihrem Mega-Blockbuster „Terminator", welcher ein echter Hit war. Unter dem Titel „Urlaub zu zweit" gaben Roswitha Heinl und Anja Heinl-Buß ihre gemeinsamen Urlaubsergebnisse aus der Sicht von Mann und Frau zum Besten, welche unterschiedlicher und witziger nicht hätten sein können. Darauf folgte die 20köpfige Showtanzgruppe des TV Mainzlar mit ihrem Tanz „Asien", welche mit einer hervorragenden Musikauswahl und wunderschönen Kimonos überzeugte. Die Schoppesänger vom Gesangverein Saasen gaben drei Titel zum Besten. Bei dem Abschluss Lied „Rock mi" stand die Hall of Fame schließlich Kopf. Zum ersten Mal mit dabei war die Showtanzgruppe des TSV Groß-Eichen, welche mit ihrem sehr gelungenen Tanz „Candyman" begeisterten. Zum Abschluss des ersten Programmteils stand noch ein Musikquiz an, bei dem 20 Filmtitel erraten werden mussten. Die ganze Halle fieberte mit und unterstützte die fünf Kandidatinnen nach Leibeskräften. Als Gewinnerin wurde „Nicola Frey" gekürt. Nach dem Fotoshooting-Zwischenstopp startete das Entertainment-Programm mit dem Reinhardshainer Fünfgestirn durch und knüpfte stimmungsmäßig nahtlos an den ersten Programmteil an. Einen fetzigen Gardetanz lieferten dann die Sensations vom SKV Saasen ab. Zum zweiten Mal an diesem Abend in der Bütt berichtete Roswitha Heinl über die Spezies Mann und brachte die Menge damit zum Toben. Mit dem Livebattle „Hinnergasse-Jungs gegen Schweiß-Girls" sorgten die „Rüsselelfen" vom TG Rödgen für beste Unterhaltung. Die Kometen aus Reiskirchen brachten mit ihrem Beitrag „Sparmaßnahmen im Altersheim" die Lachmuskeln nochmals richtig zum Arbeiten. Einen weiteren Höhepunkt bildete die Showtanzgruppe „Dance for fun" des SV Saasen mit dem Beitrag „Im Himmel ist der Teufel los". Mit toller Musik und wunderschönen Kostümen begeisterten sie die Gäste. Den Abschluss des Programms bildete das Männerballett Beltershain mit „30 über Nacht". Sie verzauberten die Damen erwartungsgemäß mit einem erstklassigen Showtanz. Zum Finale kamen alle Mitwirkenden noch einmal auf die Showbühne und die Moderatorinnen Silvana Kamenik und Susanne Becker überreichten den Oscar an das beste Saasener Publikum. Pünktlich um 0.00 Uhr wurden die Gäste zur After-Show-Party entlassen und feierten mit DJin „Dina" ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden.

Music & Rhythm bedankt sich bei allen Helfern, die mit tollen Ideen und unermüdlichem Einsatz unsere „Hall of Fame" gestaltet haben, vor allem den Tänzerinnen vom SKV. Danke auch an alle, die an diesem Abend für uns Mädels im Einsatz waren und uns unterstützt haben!

Susanne Becker



Unten v.l.: Tiziana Kukla, Viktoria Krüger, Lena Kessler, Selina Glatthaar,

Sophie Becker, Andrea Schmieja und Nina Brück.

Oben v.l.: Jasmin Jungbauer, Sarah-Michelle Brück und Alena Klös.

Trainerinnen: Ramona Glatthaar, Ulrike Klös und Christiane Knöß.



Oben v.l.: Zeo Kern, Mitte v.l.: Emily Kwitkowski und Amy Kern

Unten v.l.: Melissa Malsori, Susen Lückert, Mia Schmitt und Evelyn Kwitkowski.

Trainerinnen:

Ulrike Klös und Christiane Knöß

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Bericht der Tanzgruppen 2016

Mit dem Tanz Jump-Style der Sunshine Girls und dem Rock‘n Roll von Dance for Fun war der SV Saasen wieder auf vielen Faschingsveranstaltungen u.a. in Reinhardshain, Queckborn, Grünberg, Göbelnrod, Harbach, Rödgen und Saasen vertreten. Einige Auftritte auf privaten Veranstaltungen folgten im Laufe des Jahres. 

Im Februar 2016 wurde die 13. Weiberfaschingssitzung unter dem Motto ‚Über den Wolken‘ von der Gruppe Music & Rhythm veranstaltet. Die Sitzung war wieder sehr gut besucht, es konnte einmal mehr an den Erfolg aus den Vorjahren angeknüpft werden. Mehrere Stunden feierten die Frauen eine ausgelassene Weibersause. Für Kurzweil, gute Unterhaltung und viel Spaß war wie immer gesorgt. 

Wir möchten uns hiermit noch einmal ganz herzlich bei allen Mitwirkenden, Helfern, Gästen und Sponsoren für diesen gelungenen Abend bedanken.

Der Kinderfasching, der auch vom SV Saasen veranstaltet wurde, begann erstmalig mit einem kleinen Umzug mit der Guggemusik durchs Dorf. Später wurde in der Sport- und Kulturhalle während des Programms mit den vielen Kindern und Tanzgruppen gespielt, getanzt und gelacht. Die Guggemusik bot am Ende noch eine Konfetti-Kanone, die von den Kindern begeistert angenommen wurde.

Saasen,  27. Januar 2017

Ulrike Klös

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>



Bericht der Tanzgruppen 2015

 
Von Mitte 2014 bis Anfang 2015 mussten die Tanzgruppen wieder einige trainingsintensive Wochen mit ihren Trainerinnen absolvieren. Mit dem ‚Bayrischen Tanz‘ der Sunshine Girls war Saasen wieder auf vielen Faschingsveranstaltungen u.a. in Saasen, Beltershain, Reinhardshain, Queckborn, Göbelnrod, Harbach und Rödgen vertreten. Weitere Auftritte auf privaten Veranstaltungen folgten im Laufe des Jahres.

Die Gruppe Dance for Fun pausierte während der Faschingszeit 2015 wegen einigen Ausfällen der Tänzerinnen und führte ihren ‚Rock´n Roll-Tanz‘ dafür in 2016 auf vielen Veranstaltungen auf.

Für die Choreografien und die Betreuung der Mädchen sind seit Jahren Anja Albach, Ulrike Klös, Ramona Glatthaar und Christiane Knöß verantwortlich.

Im Februar 2015 wurde die 12. Weiberfaschingssitzung unter dem Motto ‚Dschungelcamp‘ von der Gruppe Music & Rhythm veranstaltet. Im voll besetzten Narrenhaus konnte einmal mehr an den Erfolg aus den Vorjahren angeknüpft werden. Gemeinsam feierten mehr als 250 gutgelaunte Frauen eine ausgelassene Weibersause. Das Programm bot hochkarätige Unterhaltung mit einigen Büttenreden, Sketchen, Gesangs­darbietungen und Tanzgruppen aus Saasen und Umgebung. Für Kurzweil, gute Unterhaltung und viel Spaß war wie immer gesorgt.

Auch die 13. Weibersitzung im Februar 2016, die in einem Flugzeug ‚Über den Wolken‘ stattfand, war wieder sehr gut besucht. Mehr dazu im nächsten Jahresbericht.


Wir möchten uns hiermit noch einmal ganz herzlich bei allen Mitwirkenden, Helfern, Gästen und Sponsoren für diesen gelungenen Abend bedanken.

Saasen,  im Februar 2016

Ulrike Klös Abteilungsleiterin Tanzgruppen

                                                          






>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<





v.l. Ramona Glatthaar, Anja Albach, Silke Kukla, Christiane Knöß, Anke Stark

Ulrike Klös, Susanne Becker, Tanja Rau und Silvana Kamenik.


13. Linienflug „Über den Wolken“ 29.01.2016 – Terminal Saasen

Pünktlich um 19.31 Uhr hob die Saasen Airline auf Ihrem Flug 29-01-20-16 von Saasen nach Bollnbach ab. An Bord waren bestens gelaunte und originell kostümierte Passagierinnen, aus dem Cockpit moderierten Flugkapitänin Silvana Kamenik  und Stewardess Susanne Becker. Nachdem die Crew die Sicherheitshinweise erteilt hatte, startete das Entertainment-Programm  mit einem coolen „Jump Style“ der Sun­shine Girls des SV 1936 Saasen. Sogleich heizten sie den Gästen ordentlich ein. Zum ersten Mal an Bord war die Dia­monds Garde aus Nieder-Ohmen mit ihrem „Jubiläums-Medley“. In wunderschönen funkelnden Kostümen begeisterten sie mit einem anspruchsvollen Majorette-Tanz. Als kleinen Vorgeschmack auf ihr Konzert in Saasen am 05.11.2016 gab die A-Ca­ppella-Gruppe „Bembelsänger“ einige Lieder zum Besten. Sie überzeugten mit tollen Stimmen und witzigen Texten. „Im Garten“ präsentierte anschließend die Tanzgruppe aus Stangenrod einen herrlichen Showtanz in originellen Kostümen. Turbulenzen lösten die Männerbeine beim „Fluch des Atlantik“ aus, welcher als toller Showtanz des Dreamteams Reinhardshain dargeboten wurde. Es folgte die erste Büttenrede des Abends von Anja Heinl-Buß. Als sexy Kuh gab sie die Neuigkeiten von Weide und Stall zum Besten und berichtete über ihr tierisches Dasein, was die Zuhörerinnen mächtig in Wallung brachte. Weiter ging es auf höchstem Niveau mit einem Gardetanz der KVL-Tanzgarde Laubach. Im Anschluss zeigten auch die Tänzerinnen der Sensations des SKV Saasen ihr Können mit einem ausgezeichneten Gardetanz. „Mein Hund ist schwul“ und weitere Stücke präsentierten die Schoppesänger des Gesangvereins Saasen und ernteten dafür tosenden Beifall. Bevor der Flieger zur Zwischenlandung ansetzte, durften die Passagierinnen noch dem „Maskenball in Venedig“ beiwohnen, einem herrlichen Showtanz des TV Mainzlar.

Nach dem Zwischenstopp startete das Entertainment-Programm mit dem Reinhardshainer Fünfgestirn durch. Unter dem Titel „Wir holen die Stars“ überzeugten sie als Abba, Schäfer Heinrich, Tina Turner und andere Stars. Sportlich ging es mit einer „Trainingseinheit“ der Damen-Spielgemeinschaft Reiskirchen/Saasen weiter, die für beste Unterhaltung sorgte. Die Showtanzgruppe Beltershain entführte uns  anschließend in das Land am Nil und begeisterte mit dem Tanz „Kleopatra“. Als „Bauchtänzerin“ berichtete Roswitha Heinl von ihren Erlebnissen im Harem, eindrucksvoll unterstrichen durch ihre Bauchtanzeinlagen brachte sie den Flieger zum Toben. Anschließend begeisterte die Tanzgruppe Rödgen mit einer zünftigen „Skihüttengaudi“ und heizte den Damen weiter ein. Die Kometen aus Reiskirchen brachten mit ihrem Beitrag „So unterschiedlich duschen Frauen und Männer“ die Lachmuskeln nochmals richtig zum Arbeiten. Schlag auf Schlag ging es weiter mit dem „Rock’n Roll-Medley“ der Tanzgruppe „Dance for fun“ des SV 1936 Saasen. Mit toller Musik, wunderschönen Kostümen und akrobatischen Tanzeinlagen begeisterten sie die Passagierinnen.  Die Saasener Guggemusikgruppe „Gronze Bregg Plärrer“ spielte mächtig auf und überzeugte mit Stimmungsliedern wie „Joanna“ und „Rock mi“. Danach gab es „Krawall im All“ vom RKV Ruppertenrod. Mit einem spacigen Showtanz schickten sie das Publikum vor der Landung nochmals in stimmungsvolle Höhen. Den krönenden  Abschluss des Programms bildete das Männerballett aus Beltershain mit „1001 Nacht“. Sie verzauberten die Damen erwartungsgemäß mit einem erstklassigen Showtanz. Zum Finale kamen alle Mitwirkenden noch einmal ins Cockpit um sich von den Fluggästen zu verabschieden. Pünktlich um 0.00 Uhr war das Programm zu Ende und die Crew bedankte sich bei den Passagierinnen. Nach der Landung wurde im Terminal 1 bei Partymusik bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Music & Rhythm bedankt sich bei den Technikerinnen „Helma Biedenkapp“, „Wilma Kukla“ und „Louisa Klement“. Wobei Letztere noch lange mit ihrer super Musik für Unterhaltung sorgte. Außerdem danken wir  allen Helfern, die mit tollen Ideen und unermüdlichem Einsatz unseren „Flieger“ gestaltet haben, vor allem den Tänzerinnen vom SKV. Danke an alle, die an diesem Abend für uns Mädels im Einsatz waren und natürlich an die, die jetzt nicht explizit genannt wurden und trotzdem ganz viel unterstützt und getan haben!

Susanne Becker









XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


12. Staffel Weiberfasching –

Dschungelcamp in Saasen am 06.02.2015

Nach fünf Jahren Produktionspause fand am 06.02.2014 der 12. Saasener Weiberfasching im Dschungelcamp statt. Um 19.31 Uhr begrüßten die beiden Moderatorinnen, Silvana Kamenik und Susanne Becker, die gut gelaunten und originell kostümierten Närrinnen. Das Programm eröffneten die Sunshine Girls des SV 1936 Saasen. In tollen Dirndln zeigten sie ihren Tanz „Alpengaudi“ und heizten den Gästen gleich ordentlich ein. Weiter ging es auf höchstem Niveau mit dem Showtanz „Das Leben des Al Capone“ der KVL-Tanzgarde Laubach. Im Anschluss berichtete Renata Münch von ihren Erlebnissen während der Fußball-WM 2014. Darauf folgten die „Starlights“ des SV Harbach mit einem anspruchsvollen Gardetanz. Beim „Verrückten Radiosender“ mit Marianne Hechler, Tine Nadler, Anna Rimkus und Caro Ulrich (SG Reiskirchen/Saasen) wurde es richtig lustig. Von verschiedenen Radiosendern wurde munter durcheinander gesendet, was für zahlreiche Lacher sorgte. Die Bruchgarde Queckborn glänzte mit dem Tanz „Wilder Westen“. Den krönenden Abschluss des ersten Programmteils bildete das Reinhardshainer Fünfgestirn mit der „Revue-Show 2015“. Mit ihrer fetzigen und rockigen Show kamen sie um eine Zugabe nicht herum. Nach der Pause ging es sofort mit Vollgas weiter. Die neu gegründete Saasener Guggemusikgruppe „Gronze Bregg Plärrer“ spielte stimmungsvoll auf und überzeugte mit ihrem Repertoire. Den Männern so richtig am Lack kratzen „Aalvieh und Olivia“ (Alfred Kerber und Oliver Stock). Sie strapazierten die Lachmuskeln der Närrinnen nochmal richtig, bevor es Richtung Endspurt ging. Sportlich folgten die Sensations des SKV Saasen und präsentierten einen tollen Gardetanz. Dann endlich wurde die angekündigte Dschungelprüfung absolviert. Die im Anschluss zur Dschungelkönigin 2015 gekürte Birgit Berben musste folgende „Delikatessen“ verzehren: Koala-Hoden am Spieß, Känguru-Auge in Straußenblut, Froschlaich mit achtbeiniger Einlage sowie Vogelhirn in Kiwiblut. Als letztes musste sie den goldenen Stern aus einem Madenglas fischen. Alle Prüfungen wurden unter der fachkundigen medizinischen Aufsicht von Dr. Bob alias Jens Hasenpflug erfolgreich absolviert. Einen weiteren Höhepunkt des Programms bildete das Männerballett Beltershain mit seiner „Zeitreise“. Hier wurde nochmals lautstark eine Zugabe gefordert und gewährt. Zum Finale kamen alle Mitwirkenden noch einmal auf die Bühne, um sich, begleitet von den Guggemusikern, von den Zuschauern zu verabschieden. Pünktlich um 23.00 Uhr war das Programm zu Ende und die Moderatorinnen bedankten sich beim Publikum und konstatierten: IHR SEID DIE STARS, BLEIBT NOCH HIER! Dieser Aufforderung kamen die Damen zahlreich nach und feierten bei Partymusik bis in die frühen Morgenstunden.

Music & Rhythm bedankt sich bei den beiden Technikerinnen „Helma Biedenkapp“ und „Louisa Klement“. Wobei Letztere noch lange mit ihrer super Musik für Unterhaltung sorgte. Außerdem danken wir  allen Helfern, die mit tollen Ideen und unermüdlichem Einsatz den super Dschungel gestaltet haben. Danke an alle, die an diesem Abend für uns Mädels im Einsatz waren und natürlich an die, die jetzt nicht explizit genannt wurden und trotzdem ganz viel unterstützt und getan haben!

 Susanne Becker












H.v.l. Mia Schmitt, Melissa Reinl, Emely Kwietkowski, Anne-Sophie Balser und Lisa Weinberger.

Nicht auf dem Bild Sophie Geißler.

Betreuerinen: (l) Lena Kessler und (r) Vicky Krüger , es fehlt Aileen Laux.



            O.v.l. Jasmin Jungbauer, Salome Melchert

 U.v.l. Sarah Michelle Brück, Romina Wilsch, Sophie Becker,

    Joline Wilsch, Alena Klös, Laura Lumbe und Emilia Perri.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.

 
Bericht der Tanzgruppen 2014

Bis Februar 2014 mussten die Tanzgruppen wieder einige trainingsintensive Wochen mit ihren Trainerinnen absolvieren. Die beiden Tänze ‚1001 Nacht‘ der Sunshine Girls und ‚Lovestory‘ der Gruppe Dance for Fun wurden u.a. am Maskenball in Saasen, bei den Sitzungen in Beltershain, Wieseck, Reinhardshain, Queckborn, Göbelnrod, Harbach und Röthgen und am Kinderfasching in Grünberg, Göbelnrod und Harbach aufgeführt. Weitere Showtanzabende und Veranstaltungen im Laufe des Jahres 2014 folgten.

Seit Mitte des Jahres 2014 gibt es eine neue Gruppe, die ‚Little Girls‘ des SV Saasen, die am Kinderfasching 2015 in Saasen, Harbach und Göbelnrod ihre ersten Auftritte haben.

Für die Choreografien und die Betreuung der Mädchen sind seit Jahren Anja Albach, Ulrike Klös, Ramona Glatthaar und Christiane Knöß verantwortlich.

Die ‚Little Girls‘ werden von Aileen Laux, Victoria Krüger und Lena Kessler aus der großen Tanzgruppe trainiert. Hierfür herzlichen Dank.

Im bereits begonnenen Jahr 2015 wollen wir wieder alle Zuschauer mit den Tanzdarbietungen unserer Mädchengruppen begeistern und freuen uns auf die ersten 12 Auftritte in der Faschingskampagne 2015.

Ganz herzlich laden wir zu unserem diesjährigen Altweiberfasching am 6. Februar und zum Kinderfasching am 8. Februar 2015 ein.

Saasen,  30. Januar 2015

Ulrike Klös
 



<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>


 



Oben von links nach rechts nach unten

Jasmin Jungbauer

Sarah Michelle Brück

Alena Klös

Sophie Becker

Laura Lumbe

Mia Schmitt

Emilia Perri

Salome Melchert

Lauryn Renner

Tiziana Kukla

Betreuerinnen:

Ulrike Klös & Anja Albach

 





Lena Keßler

Lorena Glatthaar

Selina Glatthaar

Nicole Schlosser

Vicky Krüger

Andrea Schmieja

Chantal Glatthaar

Lisa Diefenbach

Aileen Laux

Betreuerinnen:

Christiane Knöß & Ramona Glatthaar


>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<







            O.v.l. Lisa Diefenbach, Chantal Glatthaar,
       M.v.l. Inga Gaier, Andrea Schmieja, Lea Fischer,
         Lorena Glatthaar, Selina Glatthaar, Lea Perri.
                 U.v.l. Ann-Kathrin Klee, Janina Stark.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<






H.v.l. Ulrike Klös, Christiane Knöß, Anja Albach und Ramona Glatthaar.

       M.v.l. Sarah-Michelle Brück, Alena Klös, Jasmin Jungbauer,

Vanessa Huskaj, Sophie Becker, Solome Melchert Leonie Vorwälder.

     U.v.l. Emilia Perri, Adea Huskaj, Laresa Huskaj, Tiziana Kukla,

                      Laura Lumbe, Mirja Hammer, Joline Wilsch.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>><.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.<.

Jahresbericht der Tanzgruppen 2011

 

Wegen eines tragischen Todesfalls sagten wir in der Faschingskampagne 2011 sämtliche Auftritte unserer Tanzgruppen ab. In den letzten Monaten konnten die neu einstudierten Tänze jedoch bei einigen runden Geburtstagen in Saasen, Grünberg und Annerod, einer Hochzeit in Saasen, am Showtanzabend in Harbach und beim Jubiläumsfest unseres Sportvereins im Juni einige Male gezeigt werden. 

Der Showtanznachmittag am 12. Juni 2011 mit 13 Tanzgruppen aus Saasen, Reiskirchen, Merlau, Wetterfeld, Harbach, Queckborn, Bernsfeld und Reinhardshain war im voll besetzten Jubiläumszelt ein toller Erfolg. Die Mädchen der Tanzgruppe ‚Dance for Fun‘ waren zugleich die Festdamen der gesamten Veranstaltung.

Bei den Sunshine-Girls kamen wieder einige Mädchen dazu, bei ‚Dance for Fun‘ müssen einige aus schulischen und beruflichen Gründen pausieren, so dass zur Zeit 28 Mädchen beim SV Saasen tanzen. Für die Choreografien und die Betreuung der Mädchen sind seit Jahren Anja Albach, Ulrike Klös, Christiane Knöß und Ramona Glatthaar verantwortlich.

Auch im Jahr 2012 wollen wir wieder alle Zuschauer mit den Tanzdarbietungen unserer beiden Mädchengruppen begeistern und freuen uns auf die ersten 10 Auftritte in der Faschingskampagne 2012. 

Saasen,  15. Januar 2012 

 
Ulrike Klös

****************************************************



V.l. Ramona Glatthaar, Ulrike Klös, Silvana Kamenik, Anke Stark, Tanja Rau,
Christiane Knöß und Corinna Hessler-Kutscher.
U.v.l. Susanne Becker, Anja Albach, Silke Kukla und Cora Perri.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>





H.v.l.: Silvana Kamenik, Corinna Hessler-Kutscher,

Ulrike Klös, Simone Römer, Ramona Glatthaar, Cora Perri,

Mitte v.l.: Anja Albach, Anke Stark, Christiane Knöß.

Silke Kukla. Vorne v.l. Carolin Klös und Susanne Becker.

Nicht auf dem Bild: Tanja Rau



Oben: Sophie Kutscher. Mitte v.l. Sarah Kutscher,

Lena Sommer, Sarah Menz, Denise Albach, Julia Knöß.

Unten v.l. Ann-Kathrin Klee, Desiree Schulz,

Elaine Hess, Janina Stark. Nicht auf dem Bild : Meike Hetterich



 

o.l. Lea Perri, Larissa Kamenik, Lisa Diefenbach

u.v.l. Patricia Igosin , Selina Glatthaar,

Andrea Schmieja, Lea Fischer

davor Chantal Glatthaar



v.l. Melina Müller, Salome Melchert, Jasmin Jungbauer,

Alena Klös, Romina Wilsch

u.v.l. Lina Becker, Leonie Müller, Emelie Müller,

Michelle Glatthaar

davor Sophie Becker

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Jahresbericht der Tanzgruppen 2009

Zu Beginn des Jahres 2009 mussten die beiden Tanzgruppen Dance for Fun und die Sunshine Girls wieder einige trainingsintensive Wochen mit ihren Trainerinnen hinter sich bringen. Der neue ABBA - Tanz wurden bei den Prunksitzungen in Reinhardshain und Göbelnrod, dem Altweiberfasching und dem Kinderfasching in Stangenrod und Saasen  aufgeführt. Am Faschingsumzug in Laubach beteiligte man sich auch mit einer Gruppe. Weitere Showtanzabende und private Veranstaltungen wie Geburtstage, silberne und goldene Hochzeiten folgten das Jahr über. 

Die ehemals eine Kindergruppe wurde vor vier Jahre wegen der Vielzahl der Tänzerinnen in zwei Gruppen geteilt, seit dem Frühjahr 2009 mussten wir die Mädchen sogar in drei Gruppen teilen. Bei den Sunshine-Girls kamen wieder einige Mädchen dazu, so dass zur Zeit 31 Mädchen beim SV Saasen tanzen. Für die Choreografien und die Betreuung der Mädchen sind nach wie vor Anja Albach, Ulrike Klös, Christiane Knöß und Ramona Glatthaar verantwortlich.

Am 19. Februar 2009 wurde die 10. Altweiberfaschingssitzung unter dem Motto ‚Flower Power‘ von der Gruppe Music & Rhythm veranstaltet. Durch das Programm führten professionell Silvana Kamenik und Carolin Klös, die das Publikum auf ihrer Seite hatten.

In der vollbesetzten Narrhalla konnte wieder an den Erfolg aus den Vorjahren angeknüpft werden. Gemeinsam mit der Tanzgruppe feierten mehr als 300 gutgelaunte Frauen eine ausgelassene Weibersause.

Das Programm bot hochkarätige Unterhaltung mit zahlreichen Tanzeinlagen, Büttenreden, Sketchen und Gesangsdarbietungen. Für Kurzweil, gute Unterhaltung und viel Spaß war wie immer gesorgt. Man ließ sich verzaubern von der Musik aus den 60er und 70er Jahren, von ABBA und der grell bunten Mode mit Schlaghosen und Tellerröcken.

Wir möchten uns hiermit noch einmal ganz herzlich bei allen Mitwirkenden, Helfern, Gästen und Sponsoren für diesen gelungenen Abend bedanken.

Im neuen Jahr haben wir wieder alle Zuschauer mit den Tanzdarbietungen unserer drei Mädchengruppen und unserem Altweiberfasching am 11. Februar 2010 unter dem Motto ‚O’zapft is‘ begeistert.

Beim Jubiläumsweiberfasching verbrachten ca. 250 Gäste mit uns ein paar schöne Stunden im Saasener Musikantenstadl.

Ulrike Klös


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



H.v.l. Tanja Rau, Simone Römer, Corinne Kutscher, Ulrike Klös,

Anja Albach, Ramona Glatthaar.

V.v.l. Silvana Kamenik, Christiane Knöß, Silke Kukla,

Susanne Becker, Anke Stark, Cora Perri und davor Carolin Klös.



v.l. Janina Stark, Sophie Kutscher, Sarah Kutscher,

Ann-Kathrin Klee, Sarah Menz, Julia Knöß, Denise Albach,

Maike Hetterich und Elaine Hess.

Nicht auf dem Bild Desire Schulz und Ramona Glatthaar.



O.v.l. Janina Stark,Sophie Kutscher,Elaine Hess

U.v.l. Denise Albach,Sarah Kutscher,Ann-Kathrin Klee,

Julia Knöß und Maike Hetterich



Leiterinnen der Gruppe v.l.: Anja Albach, Christiane Knöß,

Ulrike Klös, nicht auf dem Bild Ramona Glatthaar.

o.v.l. Sophie Becker, Alena Klös, Doreen Rauch, Lea Fischer,

Leonie Müller, Vanessa Leihacker, Salome Melchert, Jasmin Jungbauer.

u.v.l. Melina Müller, Lisa Diefenbach, Romina Wilsch,

Patricia Igosin, Andrea Schmieja, Maria Lena Müller, Lea Perri,

Larissa Kamenik, Emelie Müller. Nicht auf dem Bild: Selina Glatthaar, Michelle Glatthaar, Lorena Glatthaar und Chantal Glatthaar.



von links: Anja Albach, Christiane Knöß, Ulrike Klös und

Ramona Glatthaar.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



Ulrike Klös, geb. Schwarz  aus Saasen, Mittelgasse 5, erblickte am Dienstag (6.1.09)  vor 40 Jahre das Licht der Welt. Die gebürtige Grünbergerin ist beruflich bei der Stadt Grünberg als Fachdienstleiterin der Stadtkasse tätig. Das Geburtstagskind ist Mitglied der ehemaligen Saasener Sportverein  (SV) – Tanzgruppe Music & Rhyhtm, derzeit tanzt sie bei der Tanzgruppe „Bruchpetze“ Queckborn. Sie ist seit Jahren im SV – Vorstand sowie als Trainerin dessen Nachwuchstanzgruppen „Dance for Fun“ und „Shunshine – Girls“ tätig. Die Jubilarin ist eine der Initiatoren zur alljährlichen Saasener Weiberfassnacht und unterstützt die Karnevalistische Vereinigung Grünberg (KVG) durch ihre Mitgliedschaft. Trotz der frostigen Temperaturen hatten Mitglieder der Tanzgruppe „Music & Rhythm“ sowie Verwandte vor Mitternacht das Hausumfeld geschmückt, eine Puppe in „Tanzkluft“ aufgestellt und sie mit einem Ständchen überrascht. Zu den vielen Gratulanten während des Tagesablaufes zählten auch die Arbeitskollegen mit Grünbergs Bürgermeister Frank Ide an der Spitze. Gefeiert wurde am 24. Januar  in der Sport- und Kulturhalle, wo sie die Tanzgruppe ‚Sunshine Girls‘ mit ihrem Cheerleadertanz überraschte. Auch die Tanzgruppe ‚Music  Rhythm‘ und die ehemaligen Ausbildungslehrgangskolleginnen ließen es sich nicht nehmen und brauten für das Geburtstagskind im Hexengewand einen Hexentrank, der für 10 Jahre und mehr stärken soll. Die Arbeitskolleginnen überreichten mit einem schönen Gedicht zum 40. Geburtstag einen ‚Gummibaum‘. 

 
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
 




xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



Jahresbericht der Tanzgruppen 2008

Zu Beginn des Jahres mussten die beiden Tanzgruppen Dance for Fun und Sunshine Girls wieder einige trainingsintensive Wochen hinter sich bringen. Der neue Marilyn Monroe – und der Cheerleadertanz wurden bei den Prunksitzungen in Reinhardshain und Göbelnrod, dem Altweiberfasching in Saasen und dem Kinderfasching in Saasen, Göbelnrod und Reiskirchen aufgeführt. Weitere Showtanz- und private Veranstaltungen wie Geburtstage, silberne und goldene Hochzeiten, das Seefest in Inheiden, das Jubiläum des Sport- und Gesangvereines in Beltershain, die 900-Jahr-Feier in Queckborn und der Showtanzabend in Reinhardshain folgten das Jahr über. 

Die ehemals eine Kindergruppe wurde vor drei Jahre wegen der Vielzahl der Tänzerinnen in zwei Gruppen geteilt. Für die Choreografien und die Betreuung der Mädchen sind nach wie vor Anja Albach, Ulrike Klös, Christiane Knöß und Ramona Glatthaar verantwortlich. Im Jahr 2008 kamen bei den Sunshine-Girls noch 7 Mädchen dazu, so dass in dieser Gruppe zur Zeit 21 Mädchen tanzen.

Am 31. Januar 2008 wurde die 9. Altweiberfaschingssitzung von der Gruppe Music & Rhythm veranstaltet. Durch das Programm führten professionell Susanne Becker und Carolin Klös, die das Publikum auf ihrer Seite hatten. Es gab erstmals keinen Elferrat.

In der vollbesetzten Narrhalla konnte wieder an den Erfolg aus den Vorjahren angeknüpft werden. Gemeinsam mit der Tanzgruppe feierten mehr als 300 gutgelaunte Frauen eine ausgelassene Weibersause.

Das Programm bot hochkarätige Unterhaltung mit zahlreichen Tanzeinlagen, Büttenreden, Sketchen und Gesangsdarbietungen. Neben auswärtigen Gruppen aus  Stangenrod, Reiskirchen, Göbelnrod, Reinhardshain, Trohe, Freienseen, Gießen und Beltershain wirkten aus Saasen mit: Adelheid Pingel, das Kaffeekränzchen, Petra Sommer, Bärbel Kuhn, Gabi Fischer und Roswitha Heinl, sowie natürlich die Tanzgruppen Sunshine Girls und Dance for Fun des Sportvereins selbst.

Wir möchten uns hiermit noch einmal ganz herzlich bei allen Mitwirkenden, Helfern, Gästen und Sponsoren für diesen gelungenen Abend bedanken.

In der Hoffnung, dass wir auch im neuen Jahr wieder alle Zuschauer mit den Tanzdarbietungen der Mädchengruppen und unserem Altweiberfasching am 19. Februar 2009 unter dem Motto ‚Flower Power‘ begeistern konnten, grüßt für die Tanzgruppe


Ulrike Klös

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx



EM 2008 - Wir feiern bis es kracht!

Unter diesem Motto stand der 9. Saasener Altweiberfasching am 31.01.2008 in der brodelnden Arena der Sport- und Kulturhalle. Um 19.31 Uhr zog die nationale Narren-Elf „Music & Rhythm“ in die Narhalla ein. Gestartet wurde traditionell mit einem Warm-up, dieses Jahr zu den Klängen von 54/74 der Fußballfreunde Stiller. Fußballerisch ging es weiter mit einem fetzigen Cheerleader-Tanz unserer kleinsten SV-Tänzerinnen, den „Sunshine Girls“, woraufhin die erste Rakete des Abends gezündet wurde. Darauf folgten die „Stangenröder Flammen“ mit einem stimmungsvollen Gardetanz. Die Büttenrede der Männerfeindin Sabrina Döbler schlug dann ein wie eine Bombe. Worauf die „Caipirinhas“ aus Göbelnrod mit ihrem „Wild West-Tanz“ die Stimmung weiter anheizten. Es folgten „Die Baby“ Ina Kleinschmidt und Simone Kaus aus Rödgen, welche die Lachmuskeln auf’s Äußerste strapazierten. Elegant ging es weiter mit „Tango 2008“ der Adventures aus Reinhardshain. Gefolgt von einem überzeugenden, kulinarischen Ausflug von Adelheid Pingel. Schaurig schön fesselten „Just for fun“ aus Trohe die Närrinnen mit einem Showtanz. Am Ende der ersten Halbzeit berichtete das Nachwuchs-Talent Vicky Münch über die „Taschengeldaufbesserung“.

Vor und nach der Pause mussten die Närrinnen wieder fleißig mitmachen bei dem 54/74er Hit. Tänzerisch startete auch der zweite Programmteil mit einem feschen Gardetanz des 1. Giessener Tanz- und Majorettencorps Blau-Weiß Gießen. Lautstark wurde die erste Zugabe von den „Rock Frogs“ aus Freienseen für ihren „Wild-West-Showtanz“ gefordert. Weiter ging es mit einem „Fußball-Medley“ des Kaffeekränzchens zum Mitmachen und Mitsingen. Es folgte das „Klassentreffen“, welches die Lacher voll und ganz auf seiner Seite hatte. Als zweite Showtanzgruppe des SV Saasen zeigten dann „Dance for fun“ mit „Diamonds for Marilyn“ ihr Können. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war „Das Animier- und Stripteasegirl“ Roswitha Heinl. Als ??? auf dem Programm vervollständigte das Männerballett aus Beltershain mit einem rockigen Showtanz den abwechslungsreichen Abend.

Zum Finale kamen alle Mitwirkenden noch einmal auf die Bühne, um sich tanzend und schunkelnd zu verabschieden. Pünktlich um 0.00 Uhr war das Programm zu Ende und die Geburtstagskinder Erika Menz und Jenny Nitz wurden mit einem Ständchen bedacht.

Durch das Programm führten Caro Klös und Susi Becker.



 



                      

 

h.l. Romina Fricke, Sarah Menz, Meike Hetterich, Ann Katrin Klee,

Denise Albach, es fehlen Sophie Kutscher und Janina Stark.

u.l. Elaine Hess, Sarah Kutscher, Laura Blum, Julia Knöß, Desire Schulz.



Lisa Diefenbach,Lea Fischer, Chantal Glatthaar, Lorena Glatthaar, Michelle Glatthaar,

Selina Glatthaar, Larissa Kamenik, Vanessa Leihacker, Salome Melchert,

Maria Lena Müller, Lea Perri, Doreen Rauch, Andrea Schmieja, Letisha Zahrt










   

 

Nachwuchsjecken feierten ausgelassen. 

Groß war auch in diesem Jahr das Interesse am Kinderelferrat. Nach dem Rückzug des Saasener Karnevalvereins aus der Kampagne wurde die Veranstaltung gemeinsam vom Gesang - und Sportverein ausgerichtet. Unter der Gesamtregie von Ulrike Klös und Susanne Becker  beteiligten sich am Sonntag rund 100 Nachwuchskarnevalisten in der Sport – und Kulturhalle an dem Spektakel. Ententanz und  Karnevalslieder gehörten ebenfalls zum närrischen Treiben der jungen Jecken. Die neunjährige Laura Becker führte gekonnt durch das Programm. Die Narrenparty eröffneten die ‚New Generation Kids‘  Hanna Müller, Nele Neumann, Sophia Müller, Jessica Stephan, Jenny Kinzebach, Nicole Graf, Lena Viehmann, Janet Alberg, Lea Münster und Meike Saip. Trainerinnen: Daniela Bartz und Bianca Schulz des Reiskirchener Karnevalvereins mit ihrem Wintertanz ‚Schneeflöckchen‘ Als weiteren Höhepunkt im kleinen aber feinen Programm begrüßte man das Prinzenpaar Prinz Thomas und Prinzessin Aileen aus Göbelnrod mit ihrer Prinzengarde. Mit einem flotten Gardetanz  heimsten sich  Shirien Albrecht, Ann-Kathrin Theiß, Kristin Theiß, Nina Trinkaus, Nicole Schlosser, Kathleen Schubert, Kristin Schubert, Franziska Döring und  Lena Kessler fiel Beifall ein. Einstudiert wurde das Ganze von Marina Hermann, Angela Trinkaus und Birgitt Schlosser.  Die Showtanzgruppe ‚Wild Children‘ aus Göbelnrod sorgten für weiteren Rabbatz im Saal. Es tanzten Nicole Schlosser, Max Bäuml, Laura Sagorski, Luana Struck, Tatjana Struck, Justin Hermann, Marvin Hermann, Rene Arzberger, Sina Schlosser und Max Weber. Für die Choreographie waren Marina Hermann und Birgit Schlosser verantwortlich, die Kostüme hat Brigitte Laub genäht. Die Showtanzgruppe ‚Sunshine Girls‘ des SV Saasen mit Lisa Diefenbach, Lea Fischer, Chantal Glatthaar, Lorena Glatthaar, Michelle Glatthaar, Selina Glatthaar, Larissa Kamenik, Vanessa Leihacker, Salome Melchert, Maria Lena Müller, Lea Perri, Doreen Rauch, Andrea Schmieja, Letisha Zahrt kam um eine Zugabe nicht herum. Einstudiert wurde der Tanz von Ramona Glatthaar, Ulrike Klös, Anja Albach und Christiane Knöß. Helmut Biedenkapp sorgte für den richtigen Ton. Den närrischen Aktivitäten schloss sich ein buntes Faschingstreiben an.

 

  
   

________________________________________________________________________________







von oben links:

1. Reihe: Ramona Glatthaar, Sarah Menz, Romina Fricke, Sarah Kutscher, Anja Albach, Christiane Knöß, Ulrike Klös. 

2. Reihe: Elaine Hess, Mike Hetterich, Denise Albach, Julia Knöß, Lena Sommer, Lea Luckert.

3. Reihe: Janina Stark, Desiree Schulz, Ann Kathrin Klee,

Lea Dold, Anna Sommer.

4. Reihe: Lena Kessler, Andrea Schmielja, Lea Fischer,

Selina Glatthaar, Lorena Glatthaar, Sophie Kutscher.

5. Reihe: Larissa Kamenik, Lea Perri, Chantal Glatthaar,

Michelle Döpfer.

 

 

*****************************************************************************************************************




Leitung:                                                         

Anja Albach          FON: 06401-960977 

Ulrike Klös            FON: 06401-3310

Christiane Knöß    FON: 06401-903654

Ramona Glatthaar FON: 06401-7950

***************************************************************************************************************

                               


                            


von oben links:

Ann Katrin Klee, Lea Luckert, Sarah Menz, Denise Albach, Mike Hetterich,

Janina Stark, Elaine Hess, Anna Sommer, Sarah Kutscher, Romina Fricke,

Lena Sommer, Lara Dold und Julia Knöß



von oben links:Sophie Kutscher, Doreen Rauch, Michelle Döpfer, Lea Perri,

Handstand links:Letischa Zahrt, Larissa Kamenik, Andrea Schmielja

Selina Glatthaar, Lena Glatthaar, Handstand rechts: Lea Fischer,

nicht auf dem Bild Chantal Glatthaar



Unten von links: Julia Klös, Ramona Glatthaar, Simone Römer, Ulrike Klös, Silke Kukla.

Mitte von links: Nicole Statt, Christiane Knöß, Susanne Becker, Anke Stark, Marina Herrmann,

Silvana Kamenik und Geburtstagskind Anja Albach.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

                          



Unten von links: Romina Fricke, Evelin Alvarez, Sarah Kutscher, Elaine Hess, Ann-Kathrin Klee, Janina Stark.

Oben von links: Denise Albach, Lena Sommer, Evelyne Ileogben, Julia Knöß und Sarah Menz.

                             



>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

                           



Unten von links: Geburtstagskind Letisha Zahrt, Lea Luckert, Desiree Schulz, Ann-Kathrin Klee,

Sophie Kutscher, Maskottchen Alena Klös,

oben von links: Janina Stark, Lorena Glatthaar, Anna Sommer, Selina Glatthaar, Lara Dold und Mike Hetterich.

                          




>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>